Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste


C - Programmierung am Raspberry  Schaltpläne und Bauteilbeschreibungen  Adapterkabel  Mechanik  EDV-Literatur deutsch 



    FIAN Österreich     Imkerei WANKO
    Marktplatz Natur    
    Bäckerei Freitag

rpi_onoff_v2

Ein- & Ausschalter für den Raspberry Pi ab Ver. 3

Ver 1.01

Ab dem Raspberry Pi3 genügt ein einfacher Taster, der an den GPIO-Pins 5 & 6 (GPIO3 & Ground) angeschlossen wird.

  Der Taster muss mit GPIO3 & Ground verbunden werden
  Der Taster muss mit GPIO3 & Ground verbunden werden.

Damit der Ein- & Ausschalter funktioniert, muss eine neue Befehlszeile in die Datei /boot/config.txt in der Sektion [pi4] eingefügt werden.

$ sudo nano /boot/config.txt
dtoverlay=gpio-shutdown,gpio_pin=3, active_low=1,gpio_pull=up
[pi4]
# Enable DRM VC4 V3D driver on top of the dispmanx display stack
dtoverlay=vc4-fkms-v3d
max_framebuffers=2

# GPIO pin3 für Ein- Ausschalter überwachen
dtoverlay=gpio-shutdown,gpio_pin=3, active_low=1,gpio_pull=up

Nach der Änderung der config.txt muss der Raspberry rebootet werden:

sudo reboot

Falls diese Anwendung beim Raspberry Pi4 nicht funktionieren sollte, dann muss vermutlich ein neuer Bootloader auf den RPi aufgespielt werden.

Siehe dazu Bootloader wiederherstellen.

Enttäuschend ist, dass der Ein- / Ausschalter nur dann funktioniert, wenn i2c nicht aktiviert ist. Der Pin 5 [GPIO 3 (SCL1)] ist Teil des i2c Anschlußes. Sobald über raspi-config i2c aktiviert ist, funktioniert die Anwendung nicht mehr. Man kann einen anderen Pin in der /boot/config.txt angeben. Über diesen kann der Raspberry zwar aus- aber nicht mehr eingeschaltet werden kann. Dies geht dann nur mehr durch unterbrechen der Stromversorgung oder mit einem Reset.

rpi_onoff_v2.txt · Zuletzt geändert: 2020/02/06 19:46 von administrator