Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste


C - Programmierung am Raspberry  Schaltpläne und Bauteilbeschreibungen  Adapterkabel  Mechanik  EDV-Literatur deutsch 



    FIAN Österreich     Imkerei WANKO
    Marktplatz Natur    

esp_grund

Programmierung und Aufbau von ESP8266 Wi-Fi Modulen

Programmiergerät

Als Programmiergerät wird das ESP8266-PROG von Joy-IT® (Pollin 810744) verwendet.

© Joy-IT®   (CC) BY-SA

USB-Programmer für den ESP8266 bzw. Microcontroller der ESP32-Serie in ESP-01 Bauweise. Die benötigte Stromversorgung zur Programmierung wird vom USB bezogen. Kompatibel mit Windows und Linux.

    ESP8266-Prog-Anleitung - Lokal      Treiber für das Programmiermodul - Lokal
    ESP8266-Prog-Anleitung - Joy-IT® Treiber für das Programmiermodul - Joy-IT®

ESP-WROOM-02 ESP8266 Wi-Fi Modul

Das Espressif ESP-WROOM-02 ist ein ESP8266 Wi-Fi Modul. Es beinhaltet den Tensilica L 106 32-bit Microcontroller und den ultra-low-power 16-bit RSIC.

        © Joy-IT®        (CC) BY-SA

Dokumentation und SDK's in Englisch auf der Herstellerseite
Datenblatt des ESP-WROOM-02 in Englisch
Bedienungsanleitung Espressif ESP-WROOM-02 ESP8266 Wi-Fi Modul, Deutsch

ESP8266 12-E

Die folgende Abbildung zeigt die Pinbelegung des ESP8266 12-E-Chips.

© studiopieters®

Der Vorteil der ESP-12-E Variante ist, dass alle Pins herausgeführt werden. Man hat dann bis zu 11 GPIOs und den ADC Pin zur Verfügung.

Hinweis: Es kann nicht auf alle GPIOs in allen Entwicklungskarten zugegriffen werden, aber jeder spezifische GPIO funktioniert unabhängig von der verwendeten Entwicklungskarte auf dieselbe Weise.

Anschluß an den Programmieradapter

Falls ein anderer als der oben beschriebene Programmieradapter verwendet wird, so ist der Anschluss IO0 für den Programmiervorgang auf Masse zu legen. Der beschriebene Adapter hat einen Schiebeschalter, der den Eingang in der Stellung DLOAD auf Masse legt.

(CC) BY-SA

NodeMCU ESP8266

nodemcu.com

Das NodeMCU Board besteht aus einem ESP-12 Modul mit Spannungsregler und USB-UART Interface. Der Flash Speicher ist 4 Megabytes groß.

Man kann es wahlweise am 3,3V Eingang mit 2,8 bis 3,6V betreiben, oder am 5V Eingang mit 5 bis 9V, oder über das USB Kabel mit ungefähr 5V. Eine Diode verhindert, dass Strom vom 5V Eingang zum USB Anschluss fließt. Der Eingebaute Spannungsregler hat für externe Erweiterungen maximal 300mA Leistungsreserve bei 5V Eingangsspannung. Für Batteriebetrieb eignet sich das Board eher nicht, da es eine Ruhestromaufnahme von etwa 15mA hat.

Schaltplan
nodemcu.com

esp_grund.txt · Zuletzt geändert: 2021/05/24 10:53 von administrator